Freebie: Samentütchen zum Ausdrucken

Die Erntezeit ist in vollem Gange und auch für's nächste Jahr muss vorgesorgt werden. Deshalb haben wie als Freebie diesmal Samentütchen für euch. Diese lassen sich ganz einfach zusammenbasteln und beschriften, so dass ihr euer Saatgut für's nächste Jahr an einer Stelle gut sortiert parat habt. Die Tütchen haben wir in zwei Varianten für euch: Einmal in Schwarzweiß - um sie auf Kraftpapier auszudrucken, oder um bunte Tinte zu sparen und sie dann selbst auszumalen, so wie wir das übrigens auf unserem Foto getan haben. Und es gibt auch noch eine bunte Variante, die schon im Aquarell-Look vorkoloriert ist. 

Abgesehen davon benötigt ihr außerdem:

  • Eine scharfe Schere
  • Ein Cuttermesser oder Skalpell
  • Leim (am einfachsten ist ein Kleberoller)
  • Ein Lineal und ein Falzbein (es geht aber auch ohne)

 

Die Anleitung haben wir euch auf den PDFs notiert. Die Variante auf dem Foto ist auf 150-Gramm-Papier ausgedruckt. Aufgrund dessen würden wir auch raten, vor dem Falten die Linien (die im PDF rot hinterlegt sind) einmal mit dem Falzbein und dem Lineal vorzuziehen. So wird alles gerade und das Falten geht einfacher. Das 150-Gramm-Papier ist schön stabil und lässt sich auch mit Aquarellfarbe bemalen, wenn man etwas loser und nicht ganz so nass arbeitet. 

Wir wünschen euch viel Spaß beim Basteln!

 

PDF zum Ausdrucken für die farbigen Tütchen

Samentütchen zum Ausdrucken - DIY

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PDF zum Ausdrucken für die schwarzweißen Tütchen 

 

 

Tags: DIY
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.