Holunderblüten-Dessert mit Himbeeren

Wir lieben schnelle Desserts und ein bisschen Farbe auf dem Tisch kann ja nie schaden. Gleich vorweg: Das Ganze funktioniert auch ganz wunderbar mit Erdbeeren, so diese denn bei euch schon reif sind. :)

Für 4 große (oder 6-8 kleine) Gläser benötigt ihr:

  • 500 g Quark
  • 300 g griech. Joghurt
  • 2 TL Vanillezucker
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 500 g Himbeeren (TK geht auch super!)
  • 6-8 EL Holunderblütensirup je nach Säure der Himbeeren
  • Holunderblüten oder Mandelblättchen zum Garnieren, optional: Baiserbrösel

 

Quark und Joghurt zusammen mit dem Zucker glattrühren. Die Himbeeren auftauen lassen und zusammen mit dem Sirup mit dem Rührstab oder im Blender pürieren bis eine weiche Konsistenz entsteht. 

Dann den Quark und das Beerenmus abwechselnd in die Gläser schichten. Mit gerösteten Mandelblättchen oder Holunderblüten bzw. Baiserbröseln servieren. 

Tags: Rezept, Dessert
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.