Frosé (Wine Slushie)

Falls ihr mal Rosé Sekt oder normalen Rosé übrig habt, hätten wir da einen Vorschlag für euch, den man auffuttern kann und der perfekt für heiße Tage ist: Frosé oder Wine Slushie. Erfunden hat's die New Yorker Bar Primi. Dort hat man einfach mal die Slushie-Maschine mit Rosé befüllt.

 

Ihr benötigt:

  • 500 ml Rosé

Und Erdbeersirup:

  • 100 g Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 200 g Erdbeeren (geputzt und geschnippelt)
  • 50 ml Zitronensaft

 

Die Zubereitung ist denkbar einfach: Den Rosé in ein tiefkühltaugliches Gefäß umfüllen und einfrieren. Aus den Erdbeeren, dem Zucker und dem Wasser Sirup kochen: Zucker und Wasser in einem mittelgroßen Topf zum Kochen bringen. Unter ständigem Umrühren simmern lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Erdbeeren hinzufügen, vom Herd nehmen und 30 Minuten durchziehen lassen lassen. Durch ein feinmaschiges Sieb in eine kleine Schüssel abseihen; abdecken und ca. 30 Minuten kalt stellen. Nun den Erdbeersirup und den Zitronensaft mit dem Roséwein aus dem Tiefkühlschrank zusammen in einen Mixer geben, 100 Gramm Eiswürfel oder Crushed Ice hinzufügen und gut durchmixen. Anschließend die Masse wieder einfrieren, bis der Frosé eine Konsistenz erreicht hat, die an einen Milchshake erinnert. (Bei uns sind die Kristalle eigentlich noch etwas zu groß, aber wir mussten ja auch noch das Foto machen. 

 

 

Die Variante mit dem Erdbeersirup ist das Standard-Rezept. Natürlich lässt es sich aber in alle möglichen Richtungen abwandeln. 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.