Bärlauchblüten-Öl

Für das Bärlauchblüten-Öl könnt Ihr eine ausgekochte Flasche mit Bärlauchblüten füllen und dann mit einem Öl eurer Wahl aufgießen (wir haben Olivenöl genommen). Die Blüten sollten komplett bedeckt sein und ein bis zwei Tage durchziehen.

Zwischendurch sollte die Flasche immer mal geschüttelt werden. 

Das Ganze eignet sich vor allem zum zeitnahen Verbrauch. Um es noch etwas länger nutzen zu können, solltet ihr die Blüten herausfiltern, das Öl in eine dunkle Flasche füllen und diese an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren. Mit Blättern lässt sich das Öl natürlich auch wunderbar aromatisieren.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.