Limoncello - Rezept für italienischen Zitronenlikör

Limoncello ist purer Sommer im Glas und ziemlich einfach selbst herzustellen, wenn man etwas Zeit mitbringt.

 

Man benötigt für etwa 500 ml:

  • 200 ml Weingeist (auch Primasprit mit ca. 96% Alkoholgehalt)
  • 3 Biozitronen
  • 125 g Zucker
  • 325 ml Wasser
  • und Flaschen zum Abfüllen.

 

Zunächst werden die Zitronen gewaschen und geschält. Dabei ist es essentiell wichtig, dass man tatsächlich nur das Gelbe abschält, da die darunterliegenden weißen Teile (das Mesokarp) sonst für einen sehr bitteren Geschmack sorgen, den wir im Limoncello ja nicht haben möchten.

Dann werden die Schalen mit dem Weingeist übergossen und dürfen luftdicht 4 Wochen an einem dunklen Ort bei Zimmertemperatur in diesem baden. Das geht am besten in einem Weckglas.

Nach dieser Zeit kocht man aus dem Zucker und dem Wasser einen Sirup (in einem Topf aufkochen und 5-10 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen). Nach dem Abkühlen zum Limoncelloansatz geben. Diesen nun noch ein paar Tage stehen lassen und dann durch ein Passiertuch filtern. Der Limoncello hat dann ca. 35-40% Alkoholgehalt. Man kann bzw. sollte ihn aber noch abschmecken, damit er nicht zu sauer ist.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.