Rezept für Hugo - der perfekte Drink für laue Abende

Gerade im Frühling gibt es ihn überall und in der Tat ist er auch der perfekte Drink für einen lauen Abend: Der Hugo. Leider bekommt man auswärts oft etwas, was irgendwie süß und ein wenig nach Zitrone und Sekt schmeckt. Den Hollersirup kann man meist nur erahnen. Von einem ordentlichen Hugo ist das oft jedenfalls leider weit entfernt. Denn der ist selbstgemacht wirklich richtig lecker!

Voraussetzung sind natürlich gute Zutaten. 

Für ein Glas benötigt ihr folgendes:

  • 2 CL (20 ml) Holunderblütensirup - am besten selbstgemacht
  • 150 ml halbtrockenen Prosecco
  • 100 ml Mineralwasser
  • 3-4 Blätter Minze
  • Zitrone
  • Eiswürfel 

Einen Shaker oder ähnliches benötigt ihr nicht, denn der Hugo wird direkt im Glas zubereitet.

Zitrone in Scheiben schneiden und einige Scheiben zusammen mit dem Eis und den Minzeblättern in das Glas schichten (Die Minze könnt ihr zwischen den Fingern oder mit einem Stößel kurz und leicht anquetschen, damit das Aroma rauskommt.)

2 CL Sirup ins Glas geben und mit Wasser und Prosecco aufgießen

Kleiner Tipp: Falls ihr noch Erdbeeren übrig habt: Die kommen zwar normalerweise nicht in einen Hugo, geben aber einen tollen Farbtupfer ab.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel