Würzige Knoblauch-Paste Selbstgemacht

Diese Knoblauchpaste ist auch als Mitbringsel super geeignet.

Für unser Rezept sind wir der Einfachheit halber von einer Knolle mit etwa 50 g ausgegangen. Je nachdem, wie viele Knollen ihr habt, multipliziert ihr es einfach mit der Anzahl für die richtigen Mengen. Die Zubereitung ist super einfach:

  • Zu den 50 g Knoblauch kommen noch
  • 25 ml neutrales Pflanzenöl und
  • 1 TL Zitronensaft ODER 1/2 TL Salz.

 

Zunächst kommt der aufwändigste Schritt: Die Zehen müssen geschält werden. Ist dies erledigt, kommen sie zusammen mit dem Zitronensaft bzw. dem Salz in einen Zerkleinerer (ein Stabmixer geht auch). Alles gut pürieren und dann in sterilisierte Gläser abfüllen. Wie beim Pesto ist es hilfreich, die Paste zum Schluss mit etwas Öl abzudecken, bevor man das Glas verschließt.

Am besten lagert man sie möglichst kühl und dunkel. Dann ist die Paste mindestens einige Wochen, meist sogar einige Monate haltbar. Entnommen werden sollte sie immer mit einem sauberen Löffel, damit keine Bakterien ins Glas kommen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel