Einmachzeit

Artikel filtern
-
Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...
-
Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...
-
Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...
-
Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...
 

Seite 1 von 4  

1 2 3 4
Artikel pro Seite:   16 32 alle
 

Seite 1 von 4  

1 2 3 4
 

Einmachzeit mit Flaschenbauer
   Das ganze Jahr Frische aus dem Glas

 

Was gibt es schöneres als Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten oder regionale Erzeugnisse frisch zu verarbeiten?

Einmachzeit - Tipps zum Einmachen-Flaschenbauer

Beim Einmachen im Glas machen Sie zudem Ihre Lebensmittel für lange Zeit haltbar.

 

Ran an’s Glas und los geht’s. 

 

 

 

Die Themen in der Einmachzeit:

Welche Verfahren gibt es beim Einmachen?

Pasteurisieren

Beim Pasteurisieren wird das Einmachgut  auf eine Temperatur zwischen 80 Grad und 98 Grad Celsius erhitzt. Salmonellen und Bakterien werden durch dieses Verfahren abgetötet. Nährstoffe und Geschmack der Lebensmittel bleiben bei diesem Verfahren jedoch weitgehend erhalten. 

Haltbarkeit: bis zu einem Jahr

 

Die Dauer des Einkochens variiert je nach Art des Einkochgutes:Einmachtipps - Temperaturen und Dauer beim Einkochen

 

  • Beeren, Steinobst und Kernobst werden bei Temperaturen von 75 Grad bis 90 Grad für die Dauer von 25 – 35 Minuten erhitzt.
  • Gemüse wird in der Regel bei Temperaturen zwischen 90 und 98 Grad für die Dauer von 90 -120 Minuten erhitzt. Ausnahmen sind Gurken und Tomaten / Tomatenmark die bei 75 bis 90 Grad eine halbe Stunde erhitzt werden.
  • Fleisch, Wurst und Pasteten sollten bei Temperaturen von 98 Grad ca. 90 - 120 Minuten erhitzt werden.

Tipps zu Dauer und Temperaturen beim Einkochen und Einmachen

 

Sterilisieren

Beim Sterilisieren wird das Einkochgut auf Temperaturen zwischen 110 Grad und 135 Grad Celsius für eine Dauer von mindestens 15 Minuten bis zu einer Stunde erhitzt. Keime und Bakterien werden beinahe vollständig abgetötet, so dass die Lebensmittel für sehr lange Zeit haltbar sind.

Haltbarkeit: bis zu 4 Jahren

 

Im Gegensatz zum Pasteurisieren bleiben Nährstoffe und Vitamine nicht so gut erhalten.

Sterilisiert werden hauptsächlich Fleisch- und Wurstwaren, im Handel kennt man sterilisierte Produkte u. a. als Dauerkonserven. 

Da die Temperatur von kochendem Wasser unter normalen Umständen 100 Grad Celsius nicht übersteigen kann, müssen Sie Zuhause auf den Dampfkochtopf oder den Backofen zurückgreifen.

 

Weitere Verfahren um Lebensmittel im Glas haltbar zu machen sind:

  • Sauer einlegen - bspw. Essiggurken
  • Milchsäuregärung - bspw. Sauerkraut
  • Salzen und
  • Zuckern - Marmeladen und Konfitüren

Diese Verfahren werden zumeist mit Hitzeanwendung -> Pasteurisation, kombiniert.

 

Frisches Obst und Gemüse aus der Region haltbar machen

 

Am schönsten ist es doch regional verfügbares, frisches Obst und Gemüse zu verarbeiten. 

Im Einmachglas haben Sie noch lange Freude an Ihren Früchten.

Um Ihnen den Überblick zu erleichtern, haben wir Saisonkalender für Obst und Gemüse erstellt. 

 

Einmachrezepte bei Flaschenbauer

Eine kleine Sammlung an Rezepten zum Einmachen für Marmeladen, Kuchen im Glas und mehr finden Sie jetzt auch bei Flaschenbauer. 

 

Falls Sie weitere Anregungen wünschen empfehlen wir Ihnen unsere Pinterest-Seite, auf der Sie viele weitere Rezepte und Anleitungen finden. 

 

Viel Spaß beim Einmachen wünscht

 

Ihr Team von Flaschenbauer

 
* inkl. MwSt., zzgl. Versand- und Verpackungskosten