Omelette aus dem Glas - Italienische Frittata

Das Einzige, was an der Frittata eine fixe Zutat ist, sind die Eier. Ansonsten wird sie nach Belieben mit Gemüse, Fleisch oder Fisch hergestellt. Gut ist sie auch zur Resteverwertung geeignet, bei uns jedoch wird es heute etwas mediterran, denn es kommen Schinken, Tomaten und Manchego-Käse zum Einsatz.

Die Zutaten beziehen sich auf ein Glas. Da ihr vermutlich nicht alleine frühstückt, könnt ihr sie einfach mit der Anzahl der Gläser multiplizieren.

Ihr benötigt (Zutaten):

  • 2 Eier (M)
  • einen Schluck Milch
  • 15 g Serrano (1 Scheibe)
  • 15 g getrocknete Softtomaten (eingelegte Trockentomaten funktionieren auch, sollten aber gut abgetupft werden)
  • 20 g Manchego Käse
  • eine Frühlingszwiebel
  • 2 kleine Blätter Bärlauch
  • etwas Meersalz und Pfeffer

Die Eier mit der Milch verquirlen.

Den Serrano, die Tomaten und den Käse klein schneiden, die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Den Bärlauch ebenfalls klein schneiden. Falls ihr keinen habt, könnt ihr auch ein wenig Knoblauch nehmen. Würzig wird es aber auch ohne.

Schinken, Tomaten, Käse, Zwiebel, Bärlauch zu den Eiern geben und etwas salzen und pfeffern. Mit dem Salz etwas sparsamer sein, da Schinken und Käse schon gut Aroma ins Ei bringen.

Alles verrühren und in das Glas füllen. Das darf bei 160 g ca. 30 Minuten im Ofen backen.

 

Guten Hunger

Euer Flaschenbauer-Team

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel