Der Blog von flaschenbauer.de

Fast jeder hat Mehrwegflaschen für unterwegs oder die Aufbewahrung von Getränken zuhause - das ist nicht nur praktisch, sondern auch nachhaltig. Damit die Hygiene nicht leidet, ist aber die richtige Reinigung besonders wichtig, denn bedingt durch den Inhalt können sich an den Innenseiten unschöne Beläge bilden, die meist auch noch müffeln.
Kaffee schmeckt nicht nur ziemlich gut und hilft beim wach werden, sondern kann noch sehr viel mehr. Deswegen haben wir euch heute das schwarze Gold als Peeling mitgebracht. Das pflegt nicht nur eure Haut, sondern eignet sich auch wunderbar als Geschenk aus der Küche für eure Lieben!
Heute haben wir ein kleines DIY für euch, dass ihr auch super mit Kindern umsetzen könnt: Upcycling von Dosen zu hübschen Kerzenhaltern für die Terrasse oder den Kaffeetisch.
Wildbienen haben eine immens wichtige Funktion in unserer Natur, finden aber leider immer weniger Brutmöglichkeiten. In der Nähe des Menschen leben vor allem Mauerbienen. Die je nach Art sehr flauschigen und friedliebenden Insekten sind neben Krokus und Co. die Frühlingsboten schlechthin. Was die Ansprüche an ihre Brutnester angeht, sind Mauerbienen recht genügsam und nutzen zum Teil sogar Türschlösser oder Bohrlöcher in Balkonkästen. Leider liegt das aber auch mit daran, dass sie sonst zu wenig Brutoptionen finden – und da kommt ihr ins Spiel, denn Mauerbienen kann man super mit Nisthilfen unterstützen. Vom Charakter her sind Mauerbienen eher wie Hummeln und eignen sich aufgrund ihrer friedlichen Art auch prima als Beobachtungsprojekt für Kinder.
Brühe benötigt man oft und erstrecht im Herbst und Winter. Leider ist in den Produkten im Handel oft Geschmacksverstärker oder Sellerie, was wiederum für die Allergiker nicht wirklich gut ist. ABER: Braucht man eigentlich auch alles nicht zu kaufen, denn man kann sie auch ganz einfach selbst machen. Wichtig ist nur ein Ofen, der sich auf ca. 70 Grad runterregeln lässt oder ein Dörrautomat.