Einfach bequem. Paketlieferung mit DHL GoGreen bis 150 kg!

Leichte Panna Cotta mit Rhabarber

Es gibt wieder Panna Cotta (davon kann man ja eigentlich nie genug haben), aber diesmal in der leichten Variante mit Milch. Die wird zwar nicht so sahnig, hat aber auch bei weitem nicht so viele Kalorien. Zur süßen Panna Cotta eignet sich Rhabarber mit seiner feinen Säure perfekt, deshalb haben wir beides kurzerhand kombiniert.

Für 4 Gläser "Leichte Panna Cotta" benötigt ihr:

  • 500 ml Milch (wir haben welche mit 1,5% Fett genommen)
  • 3 EL Zucker
  • Etwas gemahlene Vanille
  • Einen Beutel Agar Agar
  • 400 g Rhabarber (toll schmeckt auch Rhabarber mit Him- oder Erdbeeren)
  • 2 EL Zucker (wenn es im Ganzen gestürzt werden soll, könnt ihr hier ebenfalls mit Agar Agar arbeiten)

Die Milch mit dem Zucker und der Vanille aufkochen und das Agar Agar Pulver hineingeben. Je nach Hersteller solltet ihr die direkte Packungsanweisung nochmal lesen. Manchmal muss man das Pulver vorher mit etwas von der kalten Milch glattrühren, manchmal kann man es direkt in die kochende Milch geben. 

Dann alles zusammen unter Rühren noch etwas kochen lassen und auf die Gläser verteilen. In den Kühlschrank stellen bis die Masse fest ist. Den Rhabarber putzen, in kleine Stückchen schneiden (dann fällt das Pürieren weg), mit dem Zucker aufkochen und dann etwas abkühlen lassen. Ebenfalls auf die Gläser verteilen und servieren.

Et voilà - das war’s schon! Geht super einfach und ist trotzdem das perfekte Dessert oder was für den süßen Zahn zwischendurch.