Schillerlocken (Schaumrollen) mit Erdbeeren

Kennt ihr Schillerlocken? In manchen Gegenden sind sie auch als Schaumrollen bekannt und bestehen traditionell aus Blätterteig mit sahniger Füllung. Wir haben euch heute die Frühlingsvariante mitgebracht - mit Erdbeeren und Gundermann-Holunderblüten-Sahne. Was ihr dafür benötigt sind kleine Stahlzylinderformen, auf der Teig aufgewickelt wird. Da man die auch für Hefeteig und andere Dinge nutzen kann, ist es keine schlechte Idee, sie im Schrank zu haben. 

Für 4 Rollen benötigt ihr:

  • 2 Platten TK-Blätterteig (frischer geht natürlich auch)
  • 1 Eigelb
  • 150 g Sahne
  • 3-4 mittelgroße Erdbeeren
  • einige Gundermannblätter (Minze geht auch, dann reichen allerdings 2-3 Blätter)
  • 10 ml Holunderblütensirup
  • 2 EL Holunderblüten

Die Platten tauen lassen und in je 4 Streifen schneiden. Jeweils zwei Streifen mit der kurzen Seite aneinanderlegen und auf die Metallhörnchen wickeln, so dass sich der Blätterteig noch leicht überlappt. Die Oberfläche mit dem Eigelb einpinseln und dann im Ofen (mit einer Schale Wasser, damit der Blätterteig schön aufgeht und nicht austrocknet) goldbraun backen.

Die Hörnchen abkühlen lassen und dann geht es an die Füllung. Die Erdbeeren putzen und sehr klein schneiden. Den Gundermann ebenfalls sehr klein hacken. Die Sahne steif schlagen und Sirup, Gundermann, Erdbeeren und Blüten unterheben. Alles in einen Spritzbeutel füllen und in die Hörnchen spritzen. Nach Belieben mit Erdbeeren und Blüten dekorieren und am besten frisch genießen - zum Beispiel wie in unserem Fall mit Vanilleeis! 

Tags: Rezept, Dessert
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.